deutsches-kaufhaus.de

 Ware von Wert: "Made in Germany"

 

"Made in Germany" ist immer noch ein begehrtes Gütesiegel.
Wie ist der Begriff überhaupt entstanden?
Ein Zitat aus "Spiegel online" gibt Auskunft:


 
 

Der Aufdruck "Made in Germany" sollte ursprünglich Kunden in Großbritannien und den USA vor Produkt-Kopien aus dem Deutschen Reich warnen. Doch der Schuss geht nach hinten los: Das Siegel wird bald zum unverkennbaren Qualitätsmerkmal der immer besseren deutschen Waren.


 
 

Nun kann nur noch London helfen. Die Fabrikanten und Handwerker in der britischen Stahlwarenmetropole Sheffield sind aufgebracht: Berühmt sind ihre Waren, in aller Welt begehrt wegen ihrer hochwertigen Verarbeitung und langen Lebensdauer. Doch immer weniger Menschen kaufen die Messer, Scheren, Feilen, Sägen und Rasierklingen aus Sheffield. Sie greifen zu billigen Nachahmerprodukten, die Händler in zunehmender Zahl anbieten.

Die Hersteller aus dem Ausland verwenden keinen teuren Gussstahl, sondern Gusseisen; sie geben maschinengearbeitete Feilen als handgemacht aus; und statt die Klingen durch Hämmern besonders zu härten, was eine dauerhafte Nutzung ermöglicht, sorgen sie nur für eine gefällige Oberfläche und Form.

Am schlimmsten jedoch ist: Auf ihren Waren geben die fremden Konkurrenten Sheffielder Firmen als Hersteller an. Zwar sind deren Namen leicht abgeändert, doch unaufmerksamen Kunden fällt der Betrug nicht auf - zumal auf vielen Kopien der Schriftzug "Sheffield made" prangt.

Der Ruf der Stahlwarenproduzenten ist beschädigt, ihre Gewinne sinken deutlich. Verzweifelt wenden sie sich an die britische Regierung. Die meisten Imitate stammen aus Deutschland - das jedenfalls behaupten viele Betroffene. Und nicht nur in Sheffield stöhnen die Industriellen: Eine schwere Handelskrise erschüttert Großbritannien. Viele Firmen gehen pleite, immer größer wird die Furcht, die führende Handelsmacht der Welt könnte ihre Märkte an Konkurrenten verlieren - etwa an das Deutsche Reich.


 
 

Interessante Websites:
www.auctionlisting.eu
www.weihnachtsauktionen.com
www.berlin-shop.eu
www.teeauktion.de
www.golf-shop.es
 
 


 
  Deutsches kaufen

 wie es weiter ging


  WEITERES ZUM THEMA

  INFOS

 Kontakt

Impressum